Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen
Zurück zur Übersicht

CORONA: Kurzarbeit für Ihre Praxis

CORONA: Kurzarbeit für Ihre Praxis

Ist auch Ihre, sonst sehr erfolgreiche Praxis von situationsbedingten Umsatzeinbußen rundum die Corona-Krise betroffen?

Das von der Bundesregierung zur Verfügung gestellte Instrument der Corona-Kurzarbeit steht auch Ihnen als niedergelassener Arzt oder Therapeut in vollem Umfang, wie auch jedem anderem selbstständigem Unternehmer, zur Verfügung.

1. Wobei kann Ihnen und Ihrer Praxis das Corona-Kurzarbeitsmodell helfen?

Sie können mit diesem Instrument vermehrte Schließungszeiten auf Grund der aktuellen Situation ausgleichen und damit ein besseres Gleichgewicht von Einnahmen / Ausgaben erreichen.

2. Worauf müssen Sie beim stellen des Antrages auf Corona-Kurzarbeit besonders beachten?

Da Ärzte und Therapeuten in den meisten Fällen ein Unternehmen ohne Betriebsrat führen ist die Einzel-Sozialpartnervereinbarung auszufüllen und von jedem einzelnen Mitarbeiter zu unterfertigen.

3. Für welchen Zeitraum können Sie Kurzarbeit beantragen?

Grundsätzlich solange die Corona-Krise wirtschaftliche Einbußen für sie und Ihre Praxis mit sich bringt. Dafür ist im Moment ein Maximalzeitraum von 3 Monaten festgelegt.

4. Wieviel dürfen/müssen Ihre Mitarbeiter in dem Corona-Kurzarbeitszeitraum arbeiten?

Die Mitarbeiter müssen mindestens 10,00% Ihrer Arbeitszeit in dem beantragten Kurzarbeitszeitraum arbeiten, das genaue Verhältnis von Kurzarbeit und tatsächlicher Arbeit können Sie individuell auf Ihre Praxis anpassen und ganz einfach im Formular bei Antragsstellung eintragen.

5. Zu welchem Zeitpunkt müssen Ihre Mitarbeiter die vorgesehene Arbeitszeit von mindestens 10,00% ableisten?

Dies kann ebenfalls individuell auf die einzelne Praxis abgestimmt werden, wobei es geballt zu Beginn/zum Ende oder auch kontinuierlich über den gesamten Zeitraum stattfinden kann.

WICHTIG: Ihre Mitarbeiter müssen eine exakte Stundenaufzeichnung mitführen – also wie viele Stunden Sie tatsächlichen geleistet haben – denn danach wird die Corona-Kurzarbeit endgültig abgerechnet.

6. Sind Sie Inhaber einer Praxis im niedergelassenen Gesundheitsbereich und wollen Corona-Kurzarbeit beantragen?

Unter folgenden Link finden Sie nicht nur die auszufüllenden Formulare, sondern auch eine hilfreiche Anleitung zur vorschriftsgemäßen Einreichung: https://www.ams.at/unternehmen/personalsicherung-und-fruehwarnsystem/kurzarbeit/downloads-kurzarbeit#oberoesterreich

7. Was muss bei der Beantragung des Corona-Kurarbeitsmodelles grundsätzlich beachtet werden?

  1. Sozialpartner- und Kurzarbeitsvereinbarung müssen vollständig sein

  2. Jeder Mitarbeiter muss die Sozialpartnervereinbarung unterzeichnen

  3. Pro Mitarbeiter ist der prozentuelle Ausfall der Normalstunden pro Woche anzugeben.
    PRAXIS-TIP: Am besten Sie berechnen die einzelnen Positionen in einer einfachen Excel-Tabelle

  4. In der Kurzarbeitsvereinbarung sind die Mitarbeiter in Gehaltsklassen einzuteilen und in der jeweiligen Kategorie ist der Durchschnittsgehalt anzugeben, sowie die Summe aller voraussichtlichen Ausfallstunden im gesamten Kurzarbeitszeitraum.

WICHTIG: aus dem durchschnittlichen Gehalt in den eingeteilten Gehaltklassen ergibt sich (lt. Tabelle im oben angeführten Link) ein Pauschalsatz, der vom AMS pro Ausfallstunde an Sie, als Unternehmer, ersetzt wird.

Zu guter Letzt wird noch Punkt 3. Und 4. multipliziert und schon fast haben Sie den Bürokratiemarathon hinter sich. Haben Sie jetzt noch weitere Fragen zum Thema Corona-Kurzarbeit oder zu anderen Instrumenten der Bundesregierung, dann schreiben Sie uns gerne unter office@ico-med.com!

Nächstes Thema

Welche Möglichkeiten der Reduktion von Betriebskosten, Leasing- und Kreditraten stehen Ärzten und Therapeuten als Unternehmer in der aktuellen Situation zur Verfügung?

Unser Experte in diesem Thema - Manfred Schauberger

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an Herrn Manfred Schauberger - Unternehmensberater und Finanzexperte - für die tatkräftige Unterstützung, der diese Ratgeberreihe mit dem ICO-med Team ins Leben gerufen hat um mit Ihnen gemeinsam erfolgreich durch die Krise zu gehen!

Ähnliche Beiträge

Lieferzeit
Sichere Bezahlung
Mit SSL - Zertifikat
MastercardVisaSofort
Sicherheit und Datenschutz